15. May 2020 - Allgemein

2. Offener Brief des Vorsitzenden

Endgültige Absage des Kreisfeuerwehrtages und Seniorennachmittags des Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf e.V. - Geplante Durchführung der Delegiertenversammlung am 17.10.2020

Liebe Kameradinnen und Kameraden, liebe Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehren,

nichts ist so beständig wie die Veränderung. Leider trifft das in diesem Jahr auch auf die Durchführung des Kreisfeuerwehrtages mit Festzug und Kameradschaftsteil, sowie den Seni-orennachmittag zu. Wir alle haben gehofft, dass eine Verschiebung in den Oktober dazu führt, dass wir auch in diesem Jahr einen würdigen Rahmen für wichtige Entscheidungen, einen schönen Festzug und viel Zeit für Kameradschaftspflege hätten.

Leider ist es nach allen eingeholten seriösen Auskünften und Prognosen so, dass es vollkom-men unwahrscheinlich erscheint, dass im Oktober wieder Veranstaltungen von mehr als 2.000 Teilnehmenden genehmigt werden würden. Selbst die derzeitigen Ausnahmeregelun-gen von mehr als 100 Teilnehmenden sollen nur sehr restriktiv angewendet werden. Ganz deutlich erfolgte der Hinweis, dass Großveranstaltungen – und dazu zählt auch leider der Kreisfeuerwehrtag – als letztes wieder genehmigt werden würden. Ein Zeithorizont für die-ses Jahr wurde leider nicht gesehen.

Nach intensiven Beratungen im Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes und mit unserer Landrätin und Brandschutzdezernentin Kirsten Fründt haben wir uns entschieden, jetzt eine Entscheidung zu treffen, um unnötige Planungen zu verhindern und eine kurzfristige Absage zu vermeiden. Deswegen hat der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes folgendes beschlos-sen:

  1. Der Vorstand beschließt die Absage der Feierlichkeiten zum Kreisfeuerwehrtag, mit Ausnahme des Delegiertentages.
  2. Der Delegiertentag soll vorbehaltlich einer behördlichen Genehmigung möglichst am 17. Oktober 2020 in der Perftalhalle stattfinden

Ob der Delegiertentag tatsächlich stattfinden kann wird noch davon abhängig sein, wie sich die Corona-Pandemie weiterhin entwickelt. Ohne Genehmigung werden wir unter Umstän-den gar keine Delegiertenversammlung durchführen können und müssten dann die erforder-lichen Wahlen, Beschlüsse und Entscheidungen auf das nächste Jahr verschieben, anlässlich des Kreisfeuerwehrtages in Bad Endbach-Bottenhorn.

Uns ist diese Entscheidung ganz sicher nicht leicht gefallen, denn erstmalig seit Bestehen des Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf fällt somit der Jahrestag aus, an dem wir miteinander erst gearbeitet und dann gefeiert haben. Wer immer 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr für Alle da ist, hat sich einen solchen Tag verdient. Uns persönlich wird dieser Tag sehr fehlen.

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung, auch wenn dies dem Einem oder der An-deren nicht leicht fällt. Das wichtigste ist aber, bleibt weiterhin gesund und seid nach wie vor der wichtigste Garant für die Sicherheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Das gilt für alle Freiwilligen Feuerwehren, Betrieb- und Werkfeuerwehren gleichermaßen.

Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an die Freiwillige Feuerwehr Breidenbach-Mitte, rund um ihren Wehrführer Ulf Becker. Ihr habt alles gegeben, nie aufgegeben und wart und seid immer voller Verständnis für diese besondere Situation. Sie fordert uns auf eine Art und Weise, die wir so nicht kennen. Aber einmal mehr hat sich auch gezeigt, wir waren, sind und bleiben eine große Feuerwehrfamilie. Vielen Dank dafür. Wir sind stolz auf Euch alle!

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Euer Vorsitzender Lars Schäfer Eure Landrätin Kirsten Fründt

Mitteilungstext entspricht dem originalen Text im offenen Brief.

Kategorie

Neuste Beiträge