"Feuerwehrmusik gibt den Takt an!"... unter diesem Motto begrüßen wir Sie herzlich auf der Präsenz der Musikabteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf


Die Musik ist seit eh und je ein wichtiger Bestandteil im Wirken der Feuerwehren. So wurden bereits unsere Vorfahren mit dem Signalhorn zum Feuereinsatz und zur Rettung alarmiert. Diese Rolle ist zwar durch die Modernisierung verschwunden, jedoch ist die Feuerwehrmusik dennoch nicht aus dem Leben der Feuerwehr wegzudenken. Viele Orchester und Spielmannszüge sind ein wichtiger Bestandteil im gesellschaftlichen Leben und in der Vereinsstruktur. Sie spiegeln auch die Vielfalt der ehrenamtlichen Arbeit in den Feuerwehren wieder. Auf dieser Seite möchten wir als Verband einen Einblick in unsere vielfältige Musikwelt geben. Hier findet ihr zu jedem Orchester und Spielmannszug wichtige Informationen und die Kantaktdaten zu Ansprechpartnern.



Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Fronhausen


Gründung                              Gegründet wurde der Spielmannszug im Jahr 1952

Besetzung                             25 aktive Musikerinnen und Musiker, davon 13 Flöten, 6 Trommler, 1 große Trommel, 2 Becken und 4 Lyra

Musikalischer Leiter            Udo Kühbauch

Spielmannszugleiter           Daniel Lotz

Stabführer                            Volker Müller

Repertoire                            Klassische und moderne Märsche sowie Polkas, Karnevalslieder und Schlager


Kontakt

Daniel Lotz

Übungsstunde immer Montags 19:30 Uhr in der Floriansstube Fronhausen

E-Mail: SpielmannszugFronhausen@gmx.de


Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhain

Gründung                              Gegründet wurde das Blasorchester im Jahr 2000

Besetzung                             21 aktive Musikerinnen und Musiker

Musikalischer Leiter            Bernd Hampel

1. Vorsitzender                     Ulrich Landmesser

Stabführer                             Volker Müller

Repertoire                             zur musikalischen Bandbreite des Orchesters zählen fast alle Musikrichtungen, angefangen vom traditionellen Marsch bis hin zur Musik im „Big-Band-Sound“, die auf Umzügen,   

                                               Festen, Feiern, und Ständchen dargeboten werden.

Kontakt

Ulrich Landmesser

Telefon  06422 / 3900


Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Marburg

Gründung                              … im Jahr 2001 aus dem bis dahin bestehenden „Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Marbach“; dieses Blasorchester ist damit der jüngste Musikverein im 

                                               Marburger Raum und einer der jüngsten Ensemble der Feuerwehrmusik in Hessen

Besetzung                             22 aktive Musikerinnen und Musiker zwischen 15 und 70 Jahren

Musikalischer Leiter            Sergej Wittmann

1. Vorsitzender                     Dirk Bamberger

Repertoire                            Marsch- und volkstümliche Blasmusik, aktuelle Titel aus Pop- und Schlagercharts sowie konzertante Musik

„Highlights“                         Benefizkonzerte des Kreisfeuerwehrverbandes

                                               Konzertreise nach Slowenien im Mai 2008

                                               Gestaltung der Oktoberfeste in und an der Marburger Gaststätte „Gartenlaube“ in original bayrischen Trachten

Kontakt

Wöchentliche Probe jeden Mittwoch von 19 – 21:30 Uhr im Bürgerhaus Marbach

Dirk Bamberger                                 Familie Suchsland

Telefon  06421/ 166788                    Telefon  06424 / 70013


Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf

Gründung                              Im Mai 1981 Gründung als „Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Mardorf“ mit ca. 30 Musikinteressierten; im Jahr 1992 Umbenennung in „Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr 

                                               Mardorf“.

                                               Im Jahr 2000 Erweiterung des musikalischen Ausbildungsangebotes durch die Gründung von musikalischer Früherziehung, Blockflötengruppe und Jugendorchester.

Besetzung                             - Blasorchester in Harmoniebesetzung (inkl. Saxophonregister)

                                                  65 aktive Musikerinnen und Musiker im Alter von 15 – 65 Jahren

                                               - Jugendorchester mit Ausbildungsgruppen

                                                 30 Jungmusiker im Alter von 10 – 16 Jahren

                                               - Blockflötengruppen

                                                 16 Jungmusiker im Alter von 6 – 10 Jahren

                                               - Musikalische Früherziehung

                                                 30 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren

Musikalischer Leiter            Frank Reese

Organisatorische Leiterin    Antonia Rhiel

Auftritte                                Gesellschaftliche und kirchliche Veranstaltungen, Festumzüge, Platzkonzerte, u.v.m.

Repertoire                             Feierliche Arrangements, Märsche und volkstümliche Kompositionen, Medleys, konzertante Blasmusik, moderne Unterhaltungsliteratur

Kontakt

Blasorchester der FF Mardorf

Antonia Rhiel, Zu den Hobern 6, 35287 Amöneburg-Mardorf

Telefon  06429 / 921210

kontakt@blasorchester-mardorf.de

www.blasorchester-mardorf.de


Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Rauschenberg

Gründung                              … im Jahr 1951 mit männlichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr; Frauen konnten erst seit 1967 Mitglied werden.

Uniform                                 Schiffchen, Feuerwehrjacke mit „Schwalbennestern“, Pilothemd und Feuerwehrdiensthose

Instrumente                           … traditionelle Spielmannszugbesetzung mit Querflöten, kleinen Trommeln, Lyra und Pauke

Besetzung                              22 aktive Musikerinnen und Musiker

Jährliche Termine                - musikalische Begleitung der Jahreshauptversammlung der Großgemeinde Rauschenberg

                                              - Tag der Feuerwehrmusik

                                              - Kreisfeuerwehrtag des Landkreises Marburg-Biedenkopf

                                              - Tag der Feuerwehr in Rauschenberg

                                              - Weihnachtsmärkte in Rauschenberg und Marburg

Musikalischer Leiter in        Heidi Schauberer

Geschäftsführerin                Uta Fuhrmann


Kontakt

Übungsstunde dienstags, 20 Uhr im Gerätehaus in Rauschenberg

Kinder und Jugendliche am Nachmittag


Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Gladenbach-Weidenhausen

Gründung                              Am 09. Mai 1965 Gründung des Musikzuges durch den damaligen Vereinsvorsitzenden und Wehrführer Heinrich Müller. Als erster Dirigent fungierte Paul Winterling aus 

                                               Weidenhausen

                                               Die Musikabteilung ist eine organisatorisch eigenständige Abteilung des Vereins „Freiwillige Feuerwehr Weidenhausen e.V.“.

Auftritte                                Konzerte, Festzüge, kirchliche Veranstaltungen, Ständchen bei Vereinsmitgliedern

                                               Regelmäßige Teilnahme am „Tag der Feuerwehrmusik“ sowie des Kreisfeuerwehrverbandstages des Landkreises Marburg-Biedenkopf

Ausbildung                           Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Musiktheorie und –praxis derzeit 40 Kinder und Jugendliche

Besetzung                             30 aktive Musikerinnen und Musiker

Musikalischer Leiter             Martin Dörr

Abteilungsleiterin                 Anna-Maria Schmidt

Partnerschaft                        Es besteht seit nunmehr 40 Jahren eine Partnerschaft mit der Königlichen Fanfare Londerzeel Sint-Jozef aus Belgien auf Initiative des damaligen Vorsitzenden Heinrich Müller.

Philosophie                           Der Musikzug hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Blasmusik in ihrer gesamten Bandbreite zu fördern und in der Öffentlichkeit darzustellen sowie Konzerte im In- und Ausland zu 

                                               geben, die Gemeinschaft und Freundschaft zu pflegen, Partnerschaften mit in- und ausländischen Musikvereinen einzugehen und diese möglichst auf Dauer zu erhalten.

Auszeichnung:                      Die höchste Auszeichnung der Stadt Gladenbach konnte der Musikzug im Jahr 2001 mit dem „Dr. Berthold Leinweber Preis“ entgegennehmen.